Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

AEI                Merton_Logo_klein

 

Migrationspolitik nach dem Amsterdamer Vertrag:

Die Europäische Union zwischen völkerrechtlicher Verpflichtung und mitgliedstaatlichen Interessen

Tagung des Arbeitskreises Europäische Integration und des Wilhelm Merton-Zentrums

6. und 7. Juli 2006, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt

 

Donnerstag, 6. Juli 2006

Die europäische Harmonisierung des Flüchtlingsrechts und ihre Umsetzung in Deutschland

14.30 Begrüßung
Prof. Dr. Stefan Kadelbach, Co-Direktor Wilhelm Merton-Zentrum

 

14.45 Einführungsreferate:

Die Vereinbarkeit der Asylverfahrensrichtlinie mit Internationalem Recht und ihre Umsetzung in Deutschland
Prof. Dr. Dr. Rainer Hofmann, Co-Direktor Wilhelm Merton-Zentrum

Die Vereinbarkeit der Qualifikationsrichtlinie mit Internationalem Recht und ihre Umsetzung in Deutschland
Tillmann Löhr, Wilhelm Merton-Zentrum

 

15.30 Stellungnahmen:

Verschärfungen für das Asylverfahren durch das geplante 2. Änderungsgesetz und ihre Vereinbarkeit mit der Rechtsprechung des EGMR
Dr. Julia Duchrow, amnesty international:

Auswirkungen der EU-Qualifikationsrichtlinie auf die deutsche Praxis, bezogen auf den Flüchtlingsschutz
Dr. Reinhard Marx, Rechtsanwalt in Frankfurt a. M.

Der Widerruf der Flüchtlingsanerkennung in der deutschen Praxis
Marei Pelzer, Pro Asy, Frankfurt a.M.

Der Referentenentwurf zur Umsetzung flüchtlingsrelevanter EU-Richtlinien ins deutsche Recht – Die Rechtsstellung von Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten
Dr. Roland Bank, United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR)

 

16.30 Kaffeepause

 

17.00-18.30 Diskussion

 

Freitag, 7. Juli 2006

Die europäische Harmonisierung des Einwanderungsrechts – Zwischenbilanz und Perspektiven

9.30 Überblick über die bisherige Entwicklung einer gemeinsamen Einwanderungspolitik der EU
Jaana Temmler, EU-Kommission, GD Justiz, Freiheit und Sicherheit, Referat Zuwanderung und Asyl

 

10.00 Stellungnahmen:

Perspektiven und Probleme europäischer Einwanderungspolitik
Dr. Marcel Kau, Forschungszentrum für internationales und europäisches Ausländer- und Asylrecht der Universität Konstanz

Europarecht für Drittstaatsangehörige in der Praxis
RA Rainer M. Hofmann, Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV):

Anmerkungen zur EU-Einwanderungspolitik aus menschenrechtlicher Sicht
Dr. Katharina Spiess, amnesty international

 

10.45 Kaffeepause

 

11.15 Diskussion

 

12.30 Schlusswort
Prof. Dr. Dr. Rainer Hofmann, Co-Direktor Wilhelm Merton-Zentrum

 

 

 

 

 

 

geändert am 03. November 2007  E-Mail: Webmasterrudak@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 03. November 2007, 18:05
http://www.uni-frankfurt.de/org/we/merton/Start/Vergangene_Veranstaltungen/Tagungen/Migrationspolitik/Migrationspolitik.html