Navigationshilfe

Wilhelm Merton-Zentrum

Hauptnavigation

Seiteninhalt

XIII. Walter-Hallstein-Kolloquium

Die Europäische Union am Scheideweg: Mehr oder weniger Europa?

21./22. März 2014

Die Tagung wird gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter mehrling@jur.uni-frankfurt.de möglich.

Programm

Freitag, den 21.3.2014

11:00  Begrüßung: Vizepräsident der Universität Prof. Dr. Rainer Klump, Prof. Dr. Stefan Kadelbach

 

11:15  Thema: Mehr oder Weniger Europa?

Vorsitz und Einführung: Martin Winter, Süddeutsche Zeitung (Brüssel/Colijnsplaat)

Prof. Dr. Christian Hillgruber (Univ. Bonn): Weniger ist mehr – Plädoyer für eine Begrenzung der Kompetenzen der EU

Prof. Dr. Clemens Fuest (Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim): Die Handlungsfähigkeit der Europäischen Union – Plädoyer für eine Stärkung ihrer Kompetenzen.

12:15  Diskussion

 

13:00  Mittagspause

 

14:00 Thema: Brauchen wir eine Gemeinsame Wirtschafts-, Fiskal- und Sozialpolitik?

Vorsitz und Einführung: Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein (Univ. Frankfurt)

Referenten: Prof. Dr. Beatrice Weder Di Mauro (Univ. Mainz), Prof. Dr. Thorsten Kingreen (Regensburg)

 

15:00  Diskussion

15:45  Kaffeepause

 

16:00  Thema: Methode und Geometrie der Union

Vorsitz und Einführung: Prof. Dr. Uwe Volkmann (Univ. Mainz)

Prof. Dr. Frank Schorkopf (Univ. Göttingen): Gemeinschafts- vs. Unionsmethode

Prof. Dr. Frank Schimmelfennig (ETH Zürich): Variable Geometrien

 

17:00  Diskussion

 

Samstag, den 22. 3. 2014

9:00 Thema: Wege zu einer vertieften Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik

Vorsitz und Einführung: Prof. Dr. Bernd Martenczuk (EU-Kommission, Brüssel)

Referenten: Prof. Dr. Thomas Giegerich (Univ. Saarbrücken), Dr. Arndt Freytag von Loringhoven, Auswärtiges Amt (Berlin)

 

10:00  Diskussion

10:30  Kaffeepause

 

10:45  Panel: Eine Reform der institutionellen Architektur Europas?

Vorsitz und Einführung: Prof. Dr. Philipp Dann (Univ. Gießen)

Diskutanten: Prof. Dr. Joachim Wieland (DUV Speyer), Dr. Ulrike Guérot (Open Society Initiative for Europe, Berlin), Prof. Dr. Franz Mayer (Univ. Bielefeld)

11:45  Diskussion

 

12:15  Schlussbemerkungen: Prof. Dr. Rainer Hofmann

 

 

 

geändert am 18. Februar 2014  E-Mail: Webmasterrudak@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 18. Februar 2014, 11:10
http://www.uni-frankfurt.de/org/we/merton/Start/Walter_Hallstein_Symposium/WHK-2014/index.html